DR. MED.
HENRICH STIFTUNG
www.dr-med-henrich.foundation

Tierversuche

«Die Abgeordnete des australischen Parlaments, Emma Hurst, hat einen Gesetzentwurf zur Änderung des Animal Research Acts 2023 ins Parlament eingebracht. Darin geht es darum, den schwer belastenden …

Im Medical Center der University of Mississippi werden Rhesusaffen gewaltsam von Alkohol abhängig – unter anderem über invasiv in ihren Mägen verankerte Schläuche – und greifen bei ihren Versuchen, …

«In Tierversuchen werden nicht nur Säugetiere, sondern in großer Anzahl auch andere Tiere wie Fische oder Insekten gequält und getötet. Versuche an Insekten unterliegen nicht einmal einer …

«Im Jahr 2022 wurden 585’991 Tiere in Versuchen eingesetzt, rund 2% mehr als im Vorjahr. In 366’750 Fällen waren es «belastende» Versuche, die den Tieren Leiden oder Schäden zufügten. Das sind 5 % …

Tierversuche sind moralisch verwerflich, weil der Mensch nicht das moralische Recht hat, Tiere für sich leiden zu lassen.

 

Tierversuche sind fast immer wertlos und daher dumm, weil die Ergebnisse von …

«Javaneraffen gehören zu der am häufigsten verwendeten Affenart in der Forschung. Wissenschaftler*innen testen an ihnen Substanzen auf ihre Giftigkeit, infizieren sie künstlich mit menschlichen …

«Eine internationale toxikologische Studie, die vom Ramazzini-Institut in Italien koordiniert wird, hat nun ergeben, dass schon niedrige Dosen von Herbiziden auf Basis von Glyphosat bei jungen Ratten …

«Am 20. September wurde dem 58 Jahre alten Lawrence Faucette in Maryland (USA) ein gentechnisch verändertes Schweineherz transplantiert. Nun ist der Patient tot. Das Maryland Medical Center in …

«Dokumentiert sind rund 20 Bohrlöcher im Schädelknochen, dazu korrespondierend Stichverletzungen im Gehirn mit dazugehörigen Entzündungsherden, die zu schwersten Schmerzen führen. Bei Jara wurden …

Tierversuche machen wissenschaftlich keinen Sinn, weil Tierversuche nicht auf den Menschen übertragbar sind. Wenn zufälligerweise einmal Tier und Mensch gleich reagieren, dann hat das wissenschaftlich …

«US-Forscher verbinden chirurgisch den Blutkreislauf von jungen und alten Mäusen, um zu schauen, ob dadurch das Leben der alten Tiere verlängert wird.»

 

Anmerkung: Die Skrupellosigkeit und das Fehlen …

«Verzweiflungstest an Ratten, um antidepressive Wirkung zu zeigen»

 

«Das Karlsruher Familienunternehmen für pflanzliche Arzneimittel Dr. Willmar Schwabe lässt Ratten bis zur Verzweiflung schwimmen, um …

Anmerkung: Die eigentliche moralische Bankrotterklärung besteht allerdings darin, dass überhaupt Tierversuche durchgeführt werden. Sie sind ein moralisches Schwerverbrechen und medizinischer Unsinn, …