DR. MED.
HENRICH STIFTUNG
www.dr-med-henrich.foundation

Studien Demenz / Alzheimer

«Die Epidemiologin Bransby ist der Frage nachgegangen, wie einfach sich die Risikofaktoren in Wahrheit verändern lassen. Sie kommt zu dem Schluss, dass die Menschen vieles, aber längst nicht alles in …

Hormontherapie gegen Hitzewallungen erhöht das Risiko für Demenz. Eine dänische Studie hat gezeigt, dass selbst bei einer relativ kurzen Östrogenbehandlung das Risiko für Demenz im Allgemeinen um 55 % …

Die Studienlage ist eindeutig: Je weniger Tierprotein und je mehr Pflanzenprotein konsumiert werden, umso mehr gesunde Lebensjahre gewinnt man. Eine vollwertige pflanzliche Ernährung mit …

Bei schwangeren Frauen, deren Babys bei der Geburt ein hohes Risiko für ein niedriges Schwangerschaftsalter aufwiesen, kann eine gesunde mütterliche Ernährung die spätere geistige Gesundheit ihrer …

«Die COVID-Impfstoffe zerstören im Grunde genommen den Verstand der älteren Menschen.»

 

«Aber natürlich will keine einzige Gesundheitsbehörde der Welt wirklich herausfinden, warum diese älteren …

Eine neue Studie zeigt, dass eine Hormonersatztherapie, die häufig zur Behandlung von Wechseljahresbeschwerden wie Hitzewallungen verschrieben wird, mit einem erhöhten Risiko für die …

Neue Forschungsergebnisse, die auf der internationalen Konferenz der Alzheimer’s Association in Amsterdam vorgestellt wurden, zeigen, dass seltene Toilettengänge mit kognitivem Altern und Verfall …

Eine neue Studie hat ergeben, dass Menschen, die sich vegan oder vegetarisch ernähren, ihre psychische Gesundheit verbessern. Menschen, die sich pflanzlich ernähren, leiden seltener unter …

Seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts hat in der westlichen Welt eine massive Umstellung der Ernährung stattgefunden, die zu einem dramatischen Anstieg des Konsums raffinierter Kohlenhydrate …

Bewegungsmangel erhöht das Demenzrisiko und das Risiko, an einer Demenz zu sterben, wie Daten aus der UK Biobank Cohort Study zeigen. Bei einer sitzenden Tätigkeit von fünf bis acht Stunden pro Tag …

Plastik und sonstige Giftstoffe gelangen in den Organismus des Tieres und von dort über die Nahrungsaufnahme in den Menschen. Plastik und andere Giftstoffe erreichen auch das Gehirn: https://www.prove …

«Plastik ist praktisch überall. Es steckt in Verpackungen, in der Kleidung, im Essen, im Wasser – pro Woche nehmen wir etwa fünf Gramm davon zu uns. Das entspricht etwa der Grösse einer Kreditkarte.»

 …

Traubensaft und ganze Trauben werden im Hinblick auf die Gehirnfunktion getestet, einschliesslich des kognitiven Abbaus im Frühstadium der Alzheimer-Krankheit.

 …

Eine Ernährung mit einem hohen Anteil an magnesiumhaltigen pflanzlichen Lebensmitteln können Studien zufolge vor dem altersbedingten Verlust von Gehirnmasse schützen. Etwa 6 000 Teilnehmer im Alter …

"Risikofaktoren für eine Demenz seien etwa BluthochdruckÜbergewicht und Diabetes, schrieb eine internationale Forschungsgruppe 2020 im Fachblatt „The Lancet“. Ein mögliches Risiko könnte auch …

Die Studie analysierte etwa 3.000 ältere weisse und schwarze Erwachsene ohne Demenz über einen Zeitraum von durchschnittlich neun Jahren. Dabei stellte sich heraus, dass weisse Teilnehmer, die häufig …

Die COVID-19-Impfkampagne wurde gestartet, ohne dass die langfristige Sicherheit gewährleistet war. Es gibt inzwischen zahlreiche Nachweise dafür, dass die synthetischen Lipid-Nanopartikel in das …

Die Harvard Nurses' Health Study hat gezeigt, dass der Verzehr von Beeren die kognitive Alterung um bis zu zweieinhalb Jahre und der Verzehr von Nüssen um zwei Jahre zu verzögern scheint, aber es …

Nehls liefert überzeugende molekularbiologische Erklärungen für einige auch von mir beobachtete und beklagte Phänomene in der Gesellschaft. Um die molekularbiologischen Vorgänge zu verstehen, ist es …

Die wichtigsten Fakten in Kürze:

 

Pflanzliche Lebensmittel sind unsere Hauptquelle für Antioxidantien und entzündungshemmende Verbindungen.

Blaubeeren können nicht nur unsere kognitiven …