DR. MED.
HENRICH STIFTUNG
www.dr-med-henrich.foundation

Newsletter ProVegan: Ausgabe 15/2024

«Mineralöl in fast jeder veganen Butter – 7 von 9 fallen bei Öko-Test durch»

«Statt tierischer einfach vegane Butter aufs Brot? Öko-Test hat die veganen Streichfette auf Geschmack und Schadstoffe prüfen lassen – und kann keine einzige vegane Butter empfehlen.»

 

Anmerkung: Selbst als Kind konnte ich nicht verstehen, warum man Butter bzw. einen Fettklumpen essen sollte. Ich habe Butter schon als Kind instinktiv abgelehnt. So bin ich auch nie an vegane Butter geraten. Ob nun Mineralöle enthalten sind oder nicht, gesund ist vegane Butter als hochverarbeitetes Industrieprodukt sicher nicht.

 

Allerdings frage ich mich, warum man keine echte Butter auf Mineralöle und andere Schadstoffe geprüft hat. Denn Milch ist bekanntlich sogar nach offiziellen staatlichen Untersuchungsergebnissen ein Cocktail von Umweltgiften, was die Mineralöle in veganer Butter als Bagatelle erscheinen lassen. Zudem kann ich mir nicht vorstellen, dass in echter Butter keine Mineralöle vorhanden sind, da sie auch mit diesen Maschinen verarbeitet und verpackt werden.

 

Fazit: Wer unbedingt diese Fettklumpen essen will, der ist garantiert mit veganer Butter oder Margarine besser und gesünder bedient als mit echter Butter. Leider wieder einmal ein desolater Test von Ökotest.

 

https://utopia.de/ratgeber/vegane-butter-oeko-test-mineraloel_664591/