DR. MED.
HENRICH STIFTUNG
www.dr-med-henrich.foundation

Newsletter ProVegan: Ausgabe 15/2024

Die 13 wichtigsten Vitamine auf einen Blick

Mit einer abwechslungsreichen vollwertigen pflanzlichen Ernährung erhält man alle essentiellen Nährstoffe in völlig ausreichenden Mengen, ausser Vitamin B12, das in einigen wenigen pflanzlichen Nahrungsmitteln nur in Spuren vorkommt. Daher ist es notwendig, Vitamin B12 als Nahrungsergänzung, als B12-Zahncreme oder mit angereicherten Nahrungsmitteln aufzunehmen. Alternativ könnte man noch unhygienisch wie die Menschenaffen im Regenwald die Nahrung vom Boden auflesen und ungewaschen verzehren. Denn Vitamin B12 wird von Bakterien (insbesondere auch von Darmbakterien) gebildet. Das sei aber nicht empfohlen…..

 

Wichtig zu wissen ist ausserdem, dass mit zunehmendem Alter in der Regel die Resorptionskapazitäten für Vitamin B12 stark abnehmen, so dass auch Omnivore in der Gefahr sind, einen Mangel zu erleiden. Deshalb wird empfohlen, ab dem 50. Lebensjahr unabhängig von der Ernährungsform, Vitamin B12 hochdosiert zu supplementieren.

 

Viele Vitamine kann man zwar auch mit Tierprodukten zuführen. Dies hat aber den gravierenden Nachteil, dass man dann auch all die kanzerogen, neurotoxischen und hormonal wirkenden Schadstoffe aufnimmt und der Gesundheit einen schlechten Dienst leistet. Dies gilt insbesondere für Kinder.

 

https://www.geo.de/wissen/ernaehrung/gesunde-ernaehrung--die-13-wichtigsten-vitamine-auf-einen-blick-30168072.html