DR. MED.
HENRICH STIFTUNG
www.dr-med-henrich.foundation

Tierschutz/Tierrechte

«Jede Art der Massenzucht endet darin, dass Medikamente und Gifte gegen Keime und Krabbler eingesetzt werden müssen.»

 

«Es ist biologisch falsch, Tiere zu „verwenden“. Außer, ich befinde mich in …

«Obwohl ihr Einsatz inzwischen seit mehreren Jahren EU-weit verboten ist, landen bestimmte Neonicotinoide weiterhin Jahr für Jahr auf europäischen Äckern. Dabei dürfen die Insektengifte aus gutem …

«Die Zahl der durch Bleivergiftung jämmerlich krepierenden Seeadler nimmt nicht ab. Grund für die Vergiftungen ist die Jagd auf Wildtiere mit bleihaltiger Munition. Deshalb fordert der BUND, …

«Zwischenfälle in Europa gehen ebenfalls überwiegend auf Bären zurück (in diesem Fall Braunbären), während Wolfsangriffe extrem selten sind und meist durch verwundete Tiere geschehen oder wenn Hunde …

Sonntag, 5.2.2023 um 15:45 - 16:15 Uhr

 

«Ein Hormon aus dem Blut trächtiger Stuten macht die Produktion von Schweinefleisch effizienter. Für billige Schnitzel in Deutschland müssen Pferde in …

«Frankreich betreibt intensive Lobbyarbeit bei der EU, um neue Biomassekraftwerke in Französisch-Guayana zu bauen - darunter zur Energieversorgung des europäischen Weltraumzentrums in Kourou, und um …

«Klar wird darüber: Um Tierwohl, um Klimaschutz oder Umweltschutz geht es nur nachrangig. Auch aus Sicht der veganen Community muss der Grund woanders liegen. Dass das dem Konformismus zugeneigte …

«Die Stadt Port Townsend im US-Bundesstaat Washington hat die Rechte der südlich ansässigen Orcas offiziell anerkannt. Dazu gehören das Recht auf Leben, Autonomie, Kultur, freie und sichere …

«Brutale Abholzung für Rinderweiden» 

 

«Die Wälder des Gran Chaco werden abgefackelt und niedergewalzt, um Platz für Rinderweiden und Futtermittel-Plantagen mit Gen-Soja zu schaffen. Gerade jetzt …

«Es konnte nicht nachgewiesen werden, dass sie von den Tierschutz-Verstößen auf dem Schlachthof gewusst haben, begründete das Gericht sein Urteil. Der 65-jährige Tierarzt und seine 52-jährigen …

«Weil bestäubende Insekten fehlen, wird die Ernährung ungesünder. Das kostet viele Menschen vorzeitig das Leben.»

 

«Weltweit gibt es rund 200’000 bestäubende Insektenarten, 35 Prozent der menschlichen …

Anmerkung: Wetten, dass sie bald wieder öffnen. Denn in der Regel unterstützen Justiz und Politik die Tierquäler nach besten Kräften.

 

https://www.ardmediathek.de/video/report-mainz/behoerden-schliess …

Warum wird diesen durchgeknallten Typen überhaupt erlaubt, Wildtiere zu halten? Warum werden diese Typen nicht hart bestraft? Was hat ein wildes Raubtier in den Händen von Menschen zu suchen?

 

https:/ …

Anmerkung: Wenigstens konnten keine Verletzungen an den Tieren festgestellt werden. Die Taten sind ekelerregend und verabscheuungswürdig. Aber sind die Taten der Tierbauern und der …

«Die Bilder, die über die letzten Monate hinweg entstanden sind, schockieren: Tausende Kaninchen müssen zusammengepfercht in engen Käfigen leben. Dabei drücken sich die Gitterböden in die …

Es ist kaum zu fassen, aber typisch: Wo schon immer Wassermangel herrschte, werden Rinder gezüchtet, so dass die Katastrophe nicht zu vermeiden ist.

 

https://www.wwf.de/duerre-in-kenia

 …

«Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte korrigiert das Bundesgericht und setzt das Recht auf freie Meinungsäusserung durch.»

 

«Der Stein des Anstosses: Ein Tierschützer rief zur …